Tipps zum Trainieren

Tipps zum Trainieren · 25. Februar 2021
Wenn du regelmäßig trainierst, merkst du schnell, dass deine Beweglichkeit deutlich steigt. Das ist das Ergebnis der regelmäßigen Dehnung. An der Stelle sind deine Faszien im Tun. Deine Faszien freuen sich über deine Aufmerksamkeit, die du ihnen schenkst. Wo soll dein Fokus liegen? Auf deiner Atmung! In der Faszien Übungen verweilst du paar Atemzüge. Und genau jetzt ist Einatmen / VIEL Sauerstoff so wichtig! Schenk deinem Körper die Frische! Fülle alle Zellen mit O2 😊
Tipps zum Trainieren · 25. Februar 2021
Mach dir bewusst, du arbeitest während dem Training mit zwei Polaritäten. Pflege bewusst diese Weisheit in deinen Übungen. 😊 Wenn du dich im ersten Schritt öffnest, schieße dich zu im Schritt zwei. 😊 Oben – Unten 😊 Anspannung – Entspannung 😊 Schnell – Langsam 😊 Draußen - Innen
Tipps zum Trainieren · 25. Februar 2021
Deine Atmung ist die Brücke zwischen deinem Körper und deiner Psyche/ Geist/Denken. Daher nimmt deine Atmung bei jeder Bewegung BEWUSST mit. 😊 In der Übung, wenn du dich öffnest, groß und breit machst, ATME EIN! 😊 Du ziehst dich zusammen, machst du dich klein oder dich von oben nach unten bewegst, ATME AUS!
Tipps zum Trainieren · 23. Februar 2021
Möchtest du bei dir ein flaches Bauch und eine geformte Taille sehen ? Dann: 😊 Jedes Mal, wenn du ausatmest, lege dein Fokus auf deinen Bauchnabel 😊 Atme aus und zieht den ein immer und immer wieder, es kann nicht genug sein 😊 Auch wenn du nicht gerade im Training bist, mach es überall weiter, sobald du an deine geformte Taille denkst 😊 Denk dran, Bauch(vorne) und Rücken(hinten) sind auch 2 Polaritäten. Ein fester Bauch stärkt dein Rücken. Zusammen sind sie ein Team!
Tipps zum Trainieren · 23. Februar 2021
Unsere Hände kommen oft in Einsatz. Wichtig ist, dass wir die Hände richtig nutzen. Es ist deine Stütze. Es trägt dein Gewicht und hält dein Körper in einer Position stabil und sicher. Daher ein Tipp dazu: 😊 spreize deine Finger 😊 öffne deine Handfläche ganz 😊 in der Übung drücke deine Handmitte in die Matte 😊 gerne kannst du deine Daumen, Mittelfinger und Kleinfinger leicht mit einbeziehen 😊 suche eine zweite Druckstelle (vlt. Füße oder Knie) um dein Gewicht 50% zu 50% zu verteilen